Um Park herum: 8km

Kamp Westerbork

Kamp Westerbork

Mitten in Drenthe liegt ein Ort mit einer besonderen Geschichte. An diesem historischen Ort wird den Leben von Hunderttausend jüdischen Niederländern gedacht. Die Geschichte des Lagers Westerbork ist die Geschichte von 102.000 Mal Mord an einem Menschen: an einer Mutter, einem Vater, einem Opa, einer Oma, einem Onkel, einer Tante, einem Bruder, einer Schwester, einem Neffen, einer Freundin, einem Nachbarn, einem Klassenkameraden… und die Geschichte von Fünftausend Überlebenden.

Museum

Im Museum des Herinneringscentrum Kamp Westerbork wird über das Leben der Opfer und Überlebenden des Lagers berichtet. Persönliche Geschichten, sowohl in Ausstellungen als auch in Filmen, machen die Lagergeschichte auch für Kinder verständlich. Filmaufnahmen aus dem Jahr 1944, eine zum Teil eingerichtete Baracke, ein aus dem Zug geworfener letzter Abschiedsgruß, ein großes Modell des Lagers, Zeichnungen von spielenden Kindern und vieles mehr vermitteln einen Eindruck dieser Zeit und sensiblisieren den Besucher für diese tragische Geschichte.

Lagergelände

1971 wurden die letzten Baracken des Lagers Westerbork abgebrochen. Der historsiche Ort war kaum noch als solcher zu erkennen. Um die Geschichte wieder erlebbar zu machen, wurde mit dem Wiederaufbau begonnen. Böschungen und Rekonstruktionen vermitteln einen Eindruck über die ursprüngliche Größe des Lagers und zeigen, an welcher Stelle die Baracken standen. Alte Pfade und Wege durch das Gelände wurden wieder angelegt. Auf dem ehemaligen Appellplatz wurde das Mahnmal Die 102.000 Steine errichtet, Symbol für die 102.000 deportierten Opfer. Auf dem Lagergelände zeigt das Nationaal Monument Westerbork  auf eindringliche Weise die Geschichte dieses Ortes. Mittels der Mahnmale Jerusalem Stein und Zeichen in Westerbork wird der Tragödie, die an diesem Ort stattfand, gedacht.

 

Ausstellungen

Neben der ständigen Ausstellung ‘Durchgangslager Westerbork’ zeigt das Herinneringscentrum Kamp Westerbork auch Ausstellungen, die die verschiedenen Epochen des Lagers beleuchten und über die jeweiligen Lebensumstände im Lager berichten.

 
Westerbork
Westerbork
 

Mehr Near the park